Das Netzwerk Weißensee - Termine und Information 
16.11.2011, 18:01 Uhr Übersicht | Drucken

Der Schaukasten - Ein Ergebnis der Zukunftswerkstatt Weißensee

Am 28. und 29. November 2008 fand in der Primo-Levi-Oberschule in Weißensee eine Zukunftswerkstatt für den Ortsteil Weißensee statt, an der etwa 80 Menschen teilnahmen. Das Ziel der zweitägigen Veranstaltung bestand darin, engagierte und interessierte Weißenseer zusammenzubringen, Visionen für eine Weiterentwicklung des Stadtteils zu entwickeln und deren Umsetzung zu planen. Im Ergebnis wurden insgesamt elf Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit unterschiedlichen Projekten beschäftigen sollen - etwa der Schaffung eines soziokulturellen Zentrums, der Durchführung des nächsten Weißenseer Blumenfestes, der Stärkung des bereits bestehenden Vereins für Weißensee, dem Aufbau lokaler Medien, der Schaffung eines so genannten Wohnzimmers im öffentlichen Raum am Spielplatz Mahlerstraße und vieles mehr.

 



Foto
Schaukasten Antonplatz
Antonplatz -

Dieser Schaukasten ist ein umgesetztes Projekt und hat die Zielgruppe im Auge, die nicht unbedingt internetaffin ist. Noch immer sind es einer Studie zufolge vor allem Ältere und Frauen, die gar nicht oder ungern im Internet surfen. Das Durchschnittsalter der digitalen Außenseiter liegt demnach bei fast 65 Jahren, 65 Prozent von ihnen sind Frauen.

 

Fragen und Anregungen an Netzwerk Weißensee 

c/o Andreas Neumicke (Verein für Weißensee e.V. Postanschrift Heinersdorfer Str. 12, 13086 Berlin) 

Anrufbeantworter             032 122347138      

http://www.netzwerk-weissensee.de/

 



aktualisiert von Andreas Neumicke, 16.11.2011, 18:06 Uhr
© Verein für Weißensee e.V. | Realisation: Sharkness Media